Kurzes Update

Der Bauleiter ist zurück aus dem Urlaub und gerade auf der Autobahn, und kommt aufgrund der ausgetauschten Schlösser nicht ins Haus. Daher nur ein kurzes Update. Die letzten paar Beiträge habe ich mit Bildern aktualisiert. Scrollen lohnt sich also wieder.

Unser Gäste-WC entwickelt sich zur Dauerbaustelle. Es ist zwar schon zu benutzen, aber nur zur Hälfte verfugt. Es wird einfach nicht fertig, weil es immer das Letzte ist, an dem wir noch etwas rumbasteln, wenn noch ein bisschen Zeit ist. Und dann müssen wir halbfertig abbrechen. Zu allem Übel hängt auch noch die Keramik zu hoch! Dabei wollten wir sie extra ein wenig tiefer. Jetzt hängt sie statt 2cm tiefer, 2cm zu hoch, also 4cm von der Wunschhöhe entfernt! Wir sind noch nicht sicher ob sich der grossgewachsene Bauherr freuen darf, oder die normalo-grösse Bauherrin dermassen ärgert, dass es ausgebessert werden muss. Wenn das allerdings bedeutet, dass unsere mühevoll verlegten Fliesen wieder runter müssen, fällt das aus. Mal sehen was der Bauleiter sagt…

Update:

Nach einigen Unwegbarkeiten auf dem Weg in Richtung Neubau (Unfall auf der Landstraße, Feuerwehreinsatz auf dem Schleichweg, den wir stattdessen nehmen wollte…), trafen wir gestern Abend noch den Bauleiter. Für die Änderung der Einbau-Höhe müsste tatsächlich die Vorsatzwand hinter dem WC komplett geöffnet werden, also Fliesen runter, Gipskarton und OSB Platten aufsägen und am Gestell vom Spülkasten die Höhe verändern – im schlimmsten Fall sogar der ganze Kasten tiefer gesetzt werden, wenn die Einbau-Position in der Vorsatzwand schon falsch ist. Wir werden also damit leben, dass das WC zu hoch hängt und uns stattdessen anders mit WeberHaus über eine Kompensation einigen. Ansonsten haben wir noch die letzten Punkte mit dem Bauleiter besprochen und am nächsten Dienstag wird die Hausübergabe sein 🙂 .

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.