Sonne, Beschattung und die Dunkelheit

Unter diesen Stichworten lässt sich zusammenfassen, was wir gestern am Haus gemacht haben 🙂 bzw. womit es zu tun hat . Wir haben ja bei der Bemusterung ein Angebot für elektrische Rollläden für die VELUX Dachfenster bekommen, welches doch recht hoch war. Daher haben wir das dann im Nachgang wieder herausgenommen und wollten das vom örtlichen VELUX Partner einbauen lassen und dort auch die Rollläden besorgen.

Letztendlich habe ich die Rollläden als Solar-Rollläden direkt im Internet besorgt, wo sie nochmals günstiger zu bekommen waren. Der Einbau könnte von einem örtlichen VELUX Partner vorgenommen werden, aber letztendlich haben wir gestern die Rollläden nun doch selbst eingebaut. Der schwierigste Part dabei war definitiv das aus- und wieder einhängen von den Dachfenstern selbst, auch zu zweit noch eine mühseelige Angelegenheit. Das Montieren der Rollläden nach Anleitung verlief hingegen sehr unproblematisch und am Ende war der erste Rollladen nach rund 1,5h montiert.

Dann kam die Dunkelheit und der Akku vom Akkuschrauber machte auch noch schlapp, wir haben dann dennoch auch das zweite Dachfenster gemacht und dort dann auch nur noch etwas weniger als 1h gebraucht. Trotz einsetzender Dunkelheit hat alles geklappt und beide Dachfenster haben nun also Solar-Rollläden. Angelernt haben wir diese dann noch im Control Pad von Velux, auch dies funktionierte problemlos. Demnächst sollen die VELXU Rollläden dann über das VELUX Interface KLF100 auch noch mit in die WerberLogic EnOcean Steuerung integriert werden.

Bild von den fertig montierten Rollläden:

DSC_0373

3 Kommentare zu Sonne, Beschattung und die Dunkelheit

  1. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Hausbau und eurem tollen Blog!
    Hat mir für unser Hausbauprojekt bei Weber schon geholfen 😉
    Bei uns starten die Erdarbeiten im Okt., das Haus kommt dann leider erst im Jan.
    Eine Frage zu den Velux-Solarrolläden. Welche habt ihr da genommen?

    Weiterhin viel Freude am Haus und den noch anstehenden Arbeiten!

    • Hallo Ralf,

      wenn es dann aber erstmal los geht, vergeht die Zeit wie im Flug 🙂 .
      Zu den Solarrollläden, wir haben die Velux Integra SSL Rollläden genommen (glaube es gibt für die Dachfenster ab Baujahr 2013 eh nur diesen einen Solarrollladen, den man dann in seiner Fenstergröße nehmen muss).

      Ich habe die hier erworben: http://www.dachgewerk.de/Velux/Solar-Rollladen-SSL

      In dem Shop habe ich dann nur noch die Fenstergröße und Farbe vom Rollladen ausgewählt und fertig – die Fenstergröße und Modell steht aber auch in eurem Bemusterungsprotokoll (sofern eure Bemusterung schon war), ansonsten wird es dann eben dort im Protokoll stehen.

      Da steht dann „Dachfenster ThermoStar GGU SK06 114x118cm – oder so ähnlich, das ist dann also das Velux GGU Fenster Ausführung ThermoStar und SK06 beschreibt die Fenstergröße.

      Sollte es da noch mehr Fragen geben, nur zu – bei der „Über die Bauherren“ Seite im Blog steht auch unsere Email.

      LG
      Jana und Philip

  2. Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Hausbau!
    Es schaut wunderbar aus!
    Und vielen Dank für diesen Blog.
    Ich wünsche Ihnen noch viel Glück und Freude in und an Ihrem Eigenheim!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.