Das Warten auf die Baugenehmigung

Nachdem die Ausstattungsberatung absolviert ist und damit die endgültige Ausstattung des Hauses feststeht, fehlt jetzt nur noch die Baugenehmigung, damit wir die Bauvoraussetzungen laut §5 des Werkvertrages mit Weberhaus erfüllen.

In anderen Landkreisen werden Genehmigungen im vereinfachten Verfahren teilweise ja in weniger als 3 Wochen erteilt, bei uns passierte leider bisher nicht viel. Wir haben nun über unsere Architekten gaaaanz höflich nachfragen lassen im Bauamt. Die zuständige Sachbearbeiterin hat derzeit wohl sehr viele Bauanträge zu bearbeiten und deshalb verzögert es sich momentan. Unser Aktenzeichen wurde aber notiert und angeblich wird sich die Dame nächste Woche um unseren Antrag kümmern – wir sind sehr gespannt 🙂 . Die Architektin hat uns aber mitgeteilt, dass Sie auch Rücksprache mit der Gemeinde gehalten hat, diese hat ihren positiven Bescheid bereits an das Bauamt vom Landkreis verschickt. Die Gemeinde sagt also schon mal „ja“ – fehlt nur noch die Bauaufsichtsbehörde.

Hoffentlich klappt das nächste Woche, damit WeberHaus nach erteilter Genehmigung unser Haus in die Werksplanung übernehmen kann und wir dann hoffentlich bald einen Aufstelltermin erfahren können.

2 Kommentare zu Das Warten auf die Baugenehmigung

  1. Tja das mit der Baugenehmigung ist immer so eine Sache… wir haben aufgrund der Sommerferien damals wirklich ganz schöne Verzögerungen hinnehmen müssen… aber dann plötzlich ging es doch ruckzuck… Wir drücken euch jedenfalls die Daumen, dass es bei euch alles recht zügig klappt. ;O)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.